Warenkorb: 0.00 €*(0)

IAS-Einteilung

Skifahrertyp bestimmen (laut ISO 11088)

Skifahrer Typ 1

  • konservatives Fahren
  • bevorzugen langsame Geschwindigkeiten
  • bevorzugen leichte, mäßig geneigte Abfahrten

Skifahrer, die sich selbst dem Typ 1 zuordnen, erhalten einen niedrigeren Auslösewert als der Durchschnitt. Damit erhöht sich die Wahrscheinlichkeit einer Auslösung beim Sturz. Allerdings erhöht sich auch die Wahrscheinlichkeit einer unbeabsichtigten Auslösung.

Skifahrer Typ 2

  • mittelmäßiges Fahren
  • fahren unterschiedlich schnell
  • fahren auf unterschiedlich schwierigem Gelände, auch auf schwierigem
  • Fahrer, die weder dem Typ 1 noch dem Typ 3 zugeordnet werden können

Skifahrer Typ 3

  • aggressives Fahren
  • fahren gewöhnlich mit hohen Geschwindigkeiten
  • bevorzugen steiles und schwieriges Gelände

Skifahrer, die sich selbst dem Typ 3 zuordnen, erhalten einen höheren Auslösewert als der Durchschnitt. Damit verringert sich die Wahrscheinlichkeit einer unbeabsichtigten Auslösung. Allerdings verringert sich auch die Wahrscheinlichkeit einer Auslösung beim Sturz.